Eiweiß Pancakes

Jeder der mich kennt, weiß, dass ich so so schrecklich gerne frühstücke!

Das ist und bleibt einfach die beste Mahlzeit des Tages. ♥

Man gebe mir einen Haufen Pancakes kombiniert mit Joghurt und verschiedenem Obst und schon bin ich glücklich 🙂

Es gab so viele Morgende an denen ich fast verzweifelt bin, weil meine Pancakes eher Pfannkuchen wurden und kein bisschen luftig waren. Oder in der Pfanne geklebt haben oder einfach nicht gut geschmeckt haben.

Mittlerweile habe ich aber die für mich perfekte Zusammensetzung gefunden!

IMG_4641.JPG

Zutaten:

  • 30g Eiweißpulver (ich nehme entweder das Vanillionaire/Chocoholic von Hej Nutrition oder Stracciatella von MyProtein)
  • 40g Schmelzflocken
  • 120ml Alpro Sojamilch (gerne auch mit „Geschmack“)
  • 1 Eigelb
  • 2 Eiweiß
  • ggf. etwas Süßungsmittel (z.B. Stevia, FlavDrops,…)
  • Kokosöl (oder anderes gesundes Öl)

 

Zubereitung:

  1. Das Eiweißpulver, die Schmelzflocken, die Sojamilch und das Eigelb mit einem Handmixer schön cremig rühren.
  2. Das Eiweiß steif schlagen
  3. Das steif geschlagene Eiweiß unter den Teig heben, sodass sich eine cremige, schön lufige Masse ergibt
  4. Eine beschichtete Pfanne erhitzen (für den Fall dass ihr Kokosöl verwendet, solltet ihr das vorher in einem Wasserbad erwärmt haben. Ich nehme immer eine kleine Messerspitze voll, tue dieses in eine kleine Schale und stelle die in ein Wasserbad. Dann ist das in weniger als 2 Minuten fertig zum Braten!)
  5. Den Teig langsam hinein geben
  6. Wichtig! Der Pancake wird nur ein mal gewendet. Wenn ihr den Teig in der Pfanne habt, dann wartet, bis sich kleine Löcher bilden und der Teig sozusagen „Luft zieht“. Dann wenden und von der anderen Seite kurz anbraten.
  7. Fertig!

 

GUTEN APPETIT! 🙂

 

Wenn ihr eines meiner Rezepte nachkocht, dann würde ich mich freuen, wenn ihr mich darunter verlinken könntet (@ginyweeny) ♥

 

4 Gedanken zu “Eiweiß Pancakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s