Oreo-Creme-Torte

OH MEIN GOTT! Für alle Oreofans ein MUSS ♥

Dieser Kuchen ist weder gesund, noch clean, noch sonst irgendwas in der Richtung, aber er ist definitiv GEIL!

Es ist völlig in Ordnung auch mal ein bis drölf ungesunde Dinge zu essen. Gestern erst habe ich mich mit meinen süßen Stoffwechselmädels darüber unterhalten, ob es wohl in Ordnung ist, wenn man auch mal Dinge isst, die weniger „gesund“ sind. Eines unserer Girls war da etwas unsicher und hat Angst, dass der Jojoeffekt direkt wieder einsetzt und all das, wofür sie so hart gearbeitet hat dann hinüber ist. Natürlich darf man auch mal „ungesund“ essen. Man kann auch mal einen Tag auf der Couch liegen, Pizza essen und Fanta trinken. Selbst wenn es von den Nährwerten ungesund sein mag, ist es mindestens gesund für die Seele! Wie sagt man so schön? „Ein Burger macht dich genauso wenig dick, wie ein Salat dich dünn macht.“

It’s all about the right balance ♥

Foto 23.03.16, 11 15 56.jpg

Zutaten:

  • 40 Oreo Kekse
  • 750g Magerquark
  • Stracciatella Whey (ich benutze das von MyProtein)
  • 120ml Alpro Sojamilch Vanille
  • 3 Tütchen Gelantinefix
  • ca. 100g Meggle Joghurtbutter
  • Süßungsmittel nach Bedarf (ich nutze Stevia)

Zubereitung:

Für den Boden:
Die Oreo Kekse auseinandernehmen. Die Kekse in eine Schale, die Füllung in eine andere (die braucht ihr später). Die Kekse klein hämmern. Die Butter zerlassen. Beides miteinander verrühren.
Eine Springform mit Backpapier auslegen. Die Masse dort hinein und schön fest drücken.

Für die Creme:
Die Oreofüllung mit den restlichen Zutaten vermengen und gut durchmischen. Wenn ihr keine kleinen Klümpchen von der Oreo Creme haben wollt, dann müsst ihr pürieren.
Nachdem der Boden abgekühlt ist die Creme drauf.

Der Kuchen muss mindestens 3 1/2 – 4 Stunden in den Kühlschrank (sicherer ist über Nacht). Zur Deko könnt ihr oben drauf entweder weitere Oreobrösel oder z.B. Himbeeren tun. 🙂

 

Wenn ihr eines meiner Rezepte nachkocht, dann würde ich mich freuen, wenn ihr mich darunter verlinken könntet (@ginyweeny) ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s