„Hallo ich würde gerne ein Probetraining machen“

Das waren wohl meine ersten Worte als ich in das Studio kam und ich wurde direkt herzlich empfangen.
Foto 11.02.17, 11 33 38.jpgAber fangen wir mal von vorne an. In Göttingen habe ich mein Studio. Dort zahle ich meinen Beitrag und kann trainieren wie ich lustig bin. Nun bin ich aber einige Wochen bei meinen Eltern, um sie nach der Schulteroperation meiner Mami zu unterstützen.. Und dann stehste da – ohne Studio und willst deinen Trainingsplan absolvieren.

foto-09-02-17-12-00-57Also habe ich mich auf die Suche nach einem Studio begeben, in dem ich für ein paar Wochen trainieren kann und mein Weg führte mich zum Workout in Alfeld.
Dort angekommen wurde mir gesagt, dass man ein Probetraining eigentlich nur mit einem Termin absolvieren kann und als ich der netten Frau, mit der ich mich unterhielt, meine Situation erklärte ließ sie mich einfach für den Tag trainieren. Das fand ich unglaublich nett!

Sie teilte mir mit, dass der Chef ein wenig später eintreffen würde und sie ihm das Szenario dann nochmal erläutere. Kurze Zeit später sprach dieser mich an und teilte mir mit, dass man mir einfach einen Gutschein für ein zweiwöchentliches Training ausstelle und ich in dieser Zeit das Studio vollumfänglich nutzen könnte. So viel Freundlichkeit begegnet einem heute wirklich sehr selten und ich bin sehr dankbar dafür, dass ich das Studio für die Zeit nutzen durfte.
foto-09-02-17-17-10-51Die Freundlichkeit, die mir in diesem Moment entgegen gebracht wurde, spürt man im ganzen Studio. Ich kenne kein Fitnessstudio in dem so freundlich und höflich miteinander umgegangen wird. Egal wem man begegnet, es wird hallo und tschüß gesagt. Sei es in der Umkleidekabine oder vorne am Empfang.
Jeder, den ich dort angetroffen habe, war mir gegenüber immer unglaublich hilfsbereit und aufgeschlossen.

Das Studio ist relativ simpel aufgebaut und die Trainingsfläche relativ klein. Es wurde mit viel Liebe zum Detail gearbeitet und es ist sehr hochwertig! Man findet dort eine Cardio-Area, in der man neben Laufbändern und Crosser auch einige andere Geräte findet, wie zB zwei Rudermaschinen. Man kann sich also schön auspowern.
Dann gibt es noch einen kleinen Freihantelbereich und etliche Geräte zum Muskelaufbau.

Den ersten Tag war ich etwas überfordert, weil ich es aus meinem Studio kenne, dass es neben dem Freihantelbereich auch einen großen Bereich gibt, in dem man frei trainieren kann. Das gibt es dort in dieser Form nicht. Also habe ich mich in den Freihantelbereich gequetscht. Beim zweiten Training habe ich mich dann mal etwas genauer umgeschaut, da ich einiges hätte umstellen müssen und habe die zwei Hallen für mich entdeckt. Nicht, dass ich die zuvor übersehen hätte, aber ich habe mich nicht getraut diese zu nutzen.

In diesen Hallen werden eigentlich die Kurse abgehalten. Und in den kursfreien Zeiten sind diese voll zugänglich und man kann sich dort wunderbar austoben. Das habe ich von da an dann auch gemacht. Dort hatte ich die Freiheiten meine Zirkel aufzubauen, niemand ist um mich herum gerannt, ich hatte Spiegel in denen ich meine Ausführungen beobachten konnte und war einfach für mich.foto-11-02-17-11-27-03
Auf der Suche nach einem Fitnessstudio, in dem ich einfach nur flott meinem Plan nachgehen kann, bin ich mit dem Workout auf etwas gestoßen, dass ich jedem von vollem Herzen weiterempfehlen kann. So ein herzliches Studio habe ich in diesem Maße noch nie kennengelernt und ich bin jetzt schon sehr traurig, dass mein letzter Tag dort angebrochen ist. Ich habe mich so an diese herzliche Atmosphäre gewöhnt, dass es ein Kulturschock wird, wenn ich mich in mein volles (aber ebenfalls sehr geliebtes) Studio in Göttingen zurück begeben werde.
foto-11-02-17-11-26-49

Aber eines steht fest: Sollte ich mal wieder etwas länger bei meinen Eltern sein, werde ich definitiv wieder im Workout trainieren. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s